Vorheriges Album (Jemen)Nächstes Album (Ver. Arabische Emirate)

Oman27. März 2009 - 22. April 2009

Zum Reisebericht (Oman und V.A. Emirate)

Oman
Salaam aleikum, Oman!
Kamele statt Schafherden auf den Hügeln
Die Strasse schlängelt sich in drastischen Steigungen rauf und runter
...und man kommt sich winzig vor!
Wüstenblumen
Auf dem Weg zum Nachtlager auf der Hochebene
Sturmsichere Zeltbefestigung
Feldküche mit Blick auf die untergehende Sonne
Oman's Strassenbau-Ingenieure gehen an die Grenzen
Runter zur Küste
Unsere kleine "Villa" mit Blick auf's Meer
Zelten im verlassenen Strandbungalow
Schöner gehts nicht mehr!
Die Dächer von Salalah
Die Einwohnerstatistik kann bei der Post abgelesen werden - man beachte die Briefschlitze für Indien und Kerala
Rund 1'000km durch die Wüste
Diesen agressiven Eindringling fanden wir morgens in Patrizia's Velohose!
Weihrauchbüsche
Weihrauch
Adnan und Ali
Flaches Nichts
Oman ist ein organisiertes und aufgeräumtes Land
Achtung, Sanddüne von links!
Dancing Queen...
Wüstennächte unter dem atemberaubenden Firmament
Strasse ins Nirgendwo
Ein Pfosten muss reichen, um sich ein kleines bisschen Schatten für die Siesta zu basteln
E ma nömm!
Wer braucht schon eine Handy-Antenne mitten in der Wüste - wir wollen ein schattenspendendes RESTAURANT!
Gegenmittel gegen Wüstenkoller - Musik!
Frühturnen auf der Lenkertasche
Zelten war definitv DAS Highlight in Oman
Coffee Shop am Strassenrand
Ein seltenes Bild: Velos - der indischen Arbeiter
... die Omanis sind nämlich nur per klimatisiertem 4x4 unterwegs
Unser Taucherherz blutet ...
Hammerkopf- und andere Babyhaie stehen im Angebot
Nomaden aus der Umgebung kommen zum Wochenmarkt ins Städtchen
Traditionelle Gesichtsmaske
Getrockneter Fisch im Angebot - mit dem Karabiner scharf bewacht
Kamele sind störrische Viecher
... vor allem, wenn sie auf einen Pick-up verladen werden
Schmeckt's nicht?
Ganz schön fortschrittlich...
Zurück in der Zivilisation
Wofür Satellitenschüsseln sonst noch gut sind
Wow, drahtlos Internet und herrlicher Kaffee
Echt türkischer Iskender Kebab - lecker!
... und echtes Tiger Beer aus Singapur
In privaten Clubs nimmt man es nicht so genau mit Allahs Alkoholverbot
Brö macht sich sicherheitshalber mal gut Freund mit zwei Polizeioffizieren
Znacht mit Susan und Sherry, unseren Gastgeberinnen in Maskat
Matrah (Maskat)
Corniche in Maskat
Al-Alam-Palast des Sultans
Herausgeputzte Gebäude in Maskat
Corniche zwischen Matrah und Maskat
Matrah by night
Sultan Qaboos Moschee
Riesige Dimensionen im Innern der Moschee
Suq (Markt) von Matrah
Nachmittägliches Dominospiel
Für jede Gelegenheit das passende Käppi
Kaffeeverkäufer
Morgens am Fischmarkt
Die Fische werden im Akkord zerlegt
Qurum Strand
Wadi Sham
Canyoning
Nordwärts von Maskat
Fatimah
Adnan
Ravi
Mittagsrast mit Meersicht
Über die Hügel Richtung Vereinigte Arabische Emirate


Hinweis zur Grossansicht:
Zum Blättern die Pfeiltasten (links/rechts) benutzen oder in die linke bzw. rechte Bildhälfte klicken. Die Bildgrösse kann unten auf dieser Seite geändert werden.



17.11.11 Geraldton, Australien

Westaustralien – das ist Natur pur. Und zwar in scheinbar endlosen Dimensionen sogar! Nicht nur ...
Weiter lesen
Momentan in Singapur



Neuster Reisebericht

Südkorea



9. Januar 2011 -
10. Februar 2011

Lesen
Neustes Fotoalbum

Südkorea

Südkorea

9. Januar 2011 -
10. Februar 2011

Anschauen

"Do not go where the path may lead,
go instead where there is no path and leave a trail."

"Gehe nicht dort, wo ein Pfad hinführen mag,
gehe stattdessen, wo kein Pfad ist und hinterlasse deine Spuren."

Ralph Waldo Emerson



Newsletter abonnieren
Gästebuch
Schrift : S M L  | Fotos : S M L  | Nutzungsbedingungen, Datenschutz und Impressum | Copyright by Patrizia & Brö | Kontakt

Webhosting von Hostpoint